Historie

Eine wahre Geschichte


Historie

Eine wahre Geschichte


Historie

Eine wahre Geschichte



JEDE GROSSE ZUKUNFT HAT EINE GROSSE VERGANGENHEITRincklake van Endert

Alles begann vor 330 Jahren. Als Johann Dietrich Rincklake seine eigene Tischlerei gründete, konnte er nicht ahnen, dass sein Wissen von Generation zu Generation bis ins 21. Jahrhundert weiter getragen würde. Noch heute steht der Name Rincklake van Endert für echte Handwerkskunst und stilvolle Inneneinrichtungen auf höchstem Niveau. Auch wenn wir uns heute ganz neue Arbeitsbereiche erobert haben, fühlen wir uns diesem Anspruch noch immer verpflichtet. Schließlich ist Qualität die beste Basis, um selbst einmal Geschichte zu schreiben.


Zeitleiste Designklassiker


1904

Hill House Chair von Charles Rennie Mackintosh


1918

Red and Blue Chair von Gerrit Thomas Rietveld


1925

Wassily Chair Marcel Breuer. Benannt nach seinem Freund, dem Maler Wassily Kandinsky und designed für das Dessau Bauhaus Gebäude.


1929

Barcelona Chair- Ludwig Mies van der Rohe


1929

Viipuri Stapel Stuhl von Alvar Aalto,


1946

Womb Chair, Made by Knoll designed von Eero Saarinen


1948

Lachaise entwarfen Charles und Ray Eames La Chaise für einen Wettbewerb des Museum of Modern Art in New York.


1950

RAR Rocker von Charles and Ray Eames.


1957

No. 3316 Aeeget "Egg Chair" von Arne Jacobsen.


1959

Comprehensive Storage System- George Nelson.


1960

Stacking Chair- Vernon Panton.


1963

Globe oder Ball Chair. Designed von Eero Aarnio, Hergestellt von Asko, Finland.


1969

Donna Up5 - Gaetano Pesce.


1979

CAB 413 Armchair- Mario Bellini.


Zeitleiste Rincklake van Endert


1681

Dietrich Rincklake aus Harsewinkel gründete in Münster eine Schreinerei



1836

Kaspar Ludwig Rincklake begründet das Geschäft auf der Rothenburg. Münsters bekannteste Einkaufsstraße



1852

Einstieg in das Handelsgeschäft und wesentliche Erweiterung des Handwerksbetriebes



1862

Bernard Rincklake tritt in die Firma ein. Das Geschäft wird um Ausstellungsräume erweitert



1900

Pariser Weltausstellung: Theodor Rincklake montiert die Ausstattung des Weinrestaurants im deutschen Pavillon



1912

Neubau und weitere Erweiterung des Firmengebäudes in der jetzt 100 Handwerker arbeiten können



1929

Die Weltwirtschaftskrise zwingt zu starken Einschränkungen



1931

Annette, die einzige Tochter von Theodor Rincklake heiratet den erfolgreichen Kaufmann Gregor van Endert



1934

Gregor van Endert restrukturiert die Firma


1944

Das Haus Rothenburg wird im Bombenhagel des zweiten Weltkrieges zerstört


1945

18. Mai Gregor van Endert macht sich zusammen mit 18 Mitgliedern der alten Belegschaft an die Aufräumarbeiten


1945

September: eine provisorische Werkshalle ermöglicht es, den Betrieb wieder aufzunehmen


1948

19. Juni: Die Währungsreform in Deutschland sichert den wirtschaftlichen Aufschwung


1949

Rincklake van Endert erhält den Auftrag die vollständige Einrichtung des Bundeskanzleramtes in Bonn zu übernehmen.


1950

Ein Einrichtungsgeschäft in Dortmund wird eröffnet


1954

Das neue Betriebsgebäude an der Weseler Straße wird eröffnet.


1956

Das 275 jährige Betriebsjubiläum wird mit einem Festtag gefeiert, bei dem Wirtschaftsminister Ludwig Erhard zu den Rednern zählte.


1962

In dem von Designer Bernd van Endert gestalteten „Wohnstudio“ an der Weseler Straße wird ein modernes, internationales Möbelsortiment angeboten.


1974

Nach dem Tode Gregor van Enderts übernehmen die Söhne Rudolf, Christoph und Bernd den väterlichen Betrieb.


1974

Gegenüber der Fabrik und der MÖGROKA wird ein neues Einrichtungshaus mit über 7000 qm Ausstellungsfläche eröffnet. Im Stammhaus wird mit dem Programm „Classique“ der steigenden Nachfrage nach Antiquitäten entsprochen


1976

Die Niederlassung in Düsseldorf wird großzügig renoviert


2001

Rudolf van Endert geht eine Partnerschaft mit Clemens und Marc Vinkelau ein und führt mit ihnen das Unternehmen in das nächste Jahrhundert


2001

Umbau des gesamten Gebäudes, Ausbau der Dachflächen im 1 OG zur großzügigen Ausstellung für Outdoormöbel und Outdoor living